Angelguiding Munno

 

AGB's

1.a. Alle Teilnehmer müssen sich in einer guten gesundheitlichen Verfassung befinden

(- körperlich wie auch geistig). Kein Teilnehmer darf unter Einfluss von Alkohol oder anderen berauschenden Mitteln stehen. Wir übernehmen keinerlei Haftung bei Unfällen auf der gesamten Guidingtour.

1.b. Bei Akzeptieren der AGB erklärt sich der Teilnehmer bereit, die Rechte seiner Fangfotos an Claudio Munno abzutreten. Das Foto -und Videomaterial wird ausschließlich für seine Homepages oder für Werbematerial genutzt.

2. Jeder Teilnehmer unterstellt sich freiwillig den Anordnungen des Guides auf der Angeltour.

3. Der verantwortliche Guide verpflichtet sich die gesetzlichen Bestimmungen einzuhalten. 4. Für an Bord gebrachtes Eigentum wird keine Haftung übernommen.

5. Jeder Teilnehmer versichert im Besitz eines gültigen Fischereischeins und der erforderlichen Gewässerkarte zu sein und diese an Bord mitzuführen.

6.a. Der Teilnehmer haftet grundsätzlich für alle selbstverschuldeten Schäden am Boot, Ausrüstung oder privaten Gegenständen des Angelguides oder anderer Personen.

6.b. Die Teilnehmer/Eltern haften für ihre mitgebrachten Kinder.

7. Der Gesamtbetrag der vereinbarten Leistungen ist am Tag der Angeltour Bar zu entrichten.

8.a. Bis zum 7. Tag vor Antritt der Guidingtour kann kostenlos storniert werden, bei späterem Rücktritt werden 10 Prozent des vereinbarten Preises berechnet. Bei unabgemeldeten Nichterscheinen am verinbarten Treffpunkt wird eine Gebühr von 100 Prozent berechnet außer in dem Fall das Vorkommnisse der „höheren Gewalt“ dies zu verschulden haben! Wenn dies Nachgewiesen wurde können Sie kostenfrei einen NEUEN Termin buchen, wird dieses Angebot nicht innerhalb von 14 Tagen in Anspruch genommen, werden durch den entstandenen Schaden 25% der Summe berechnet.

8.b. Das Tragen einer Schwimmweste ist Voraussetzung. Für die Gäste, welche auf diese verzichten, übernimmt Angelguiding Munno keine Haftung für eventuell daraus resultierende Schäden.

9. Bei Wetterbedingtem Ausfall, Krankheit des Guides oder Vorkommnissen höherer Gewalt übernehmen wir keine angefallenen Kosten wie z.B. Anfahrtskosten oder sonstiges der Teilnehmer.

10. Der Angelguide ist dazu berechtigt eine laufende Angeltour abzubrechen bei z.B.: Krankheit, unverhofft eintreffenden schlechten Wetter oder Fehlverhalten der Teilnehmer. 11. Angeltouren werden nur bis zu einer Windstärke bis 20 km/h ausgeführt

12. Wenn Ihnen ein Punkt der AGBs nicht zusagt oder Sie eine Änderung veranlassen möchten ist die bei Vertragsabschluss schriftlich festzuhalten. (z.b. Recht am eigenen Bild o.ä. )